Keep on fighting – gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft!

Das Braunschweiger Jugendbündnis zum Ersten Mai schließt sich seit 2011 jedes Jahr zusammen, um die unterschiedlichen Kämpfe von sozialen, gewerkschaftlichen, feministischen und antifaschistischen Gruppen in Braunschweig zusammenzuführen und darauf aufmerksam zu machen, dass es einer Welt bedarf, in der nicht kapitalistischer Pro­fit, sondern die Bedürfnisse der Menschen im Mittelpunkt stehen. Unser Motto lautet daher:
Keep on fighting – gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft!

10:30 Uhr Kundgebung Burgplatz
12:00 Uhr Demonstration mit Jugendblock zum Bürgerpark
12:30 Uhr Internationales Fest mit Jugendmeile im Bürgerpark

Rückblick 2018

2018 wird rückblickend sicherlich nicht als Jahr der Emanzipation und des sozialen Fortschritts in die Geschichte eingehen. Zu viele Abwehrkämpfe zum bitter notwendigen Erhalt gesellschaftlicher Errungenschaften, viel zu wenige eigene, progressive Perspektiven.
Dass wir trotzdem nicht das Handtuch werfen und uns dem reaktionären Schicksal ergeben, liegt nicht zuletzt an den vielen schönen und positiven Momenten, die wir gemeinsam mit vielen von euch in den vergangenen 12 Monaten auf Demos & Vorträgen, bei Basteltagen & Solikneipen erlebt haben. Merci! ❤️🖤💜

2019: Auf zu neuen Taten… den gesellschaftlichen Linksruck organisieren! ✌️

Am 24. November gemeinsam nach Lebenstedt – Nazis stoppen!

Am Samstag, 24.11.2018, wollen Nazis der NPD / JN aus dem Raum Braunschweig und Harz in Salzgitter Lebenstedt aufmarschieren, um ihre rassistische Hetze zu verbreiten. Das wollen wir nicht unwidersprochen lassen!
Wir rufen dazu auf, gemeinsam aus Braunschweig mit dem Zug anzureisen und die lokalen, antifaschistischen Gegenproteste zu unterstützen.

Treffen 9:45 Uhr Braunschweig Hauptbahnhof!