Online-Stadtrundgang “Braunschweig unterm Hakenkreuz” (Episode 1)

Im Rahmen des diesjährigen 8. Mai – dem historischen Datum des Sieges der Alliierten über Nazideutschland – haben wir uns eine etwas andere Veranstaltungsreihe überlegt: eine mehrteilige digitale Serie über Braunschweig zur Zeit des Nationalsozialismus.

In den letzten Jahren gab es immer wieder gut besuchte, geführte Rundgänge für antifaschistisch und historisch Interessierte quer durch Braunschweig, bei denen anhand einzelner, heute noch im Stadtbild sichtbarer Orte die Geschichte und die Auswirkungen der Naziherrschaft erzählt werden konnte. Da wir aktuell aufgrund der Corona-Auflagen leider keine derartigen Spaziergänge veranstalten können, möchten wir euch das Ganze nun auf einem anderen Wege näher bringen. „Online-Stadtrundgang “Braunschweig unterm Hakenkreuz” (Episode 1)“ weiterlesen

Vorschau: In/Press #8

Auch wenn die In/Press #7 noch gar nicht so lange zurückliegt, werkeln wir schon fleißig an der achten Ausgabe. Aufgrund der aktuellen COVID19-Pandemie werdet ihr diese Ausgabe nicht wie gewohnt druckfrisch an unserem Stand beim 1.-Mai-Fest im Bürgerpark erhalten, da dieses 2020 nicht stattfinden wird.

Um die Wartezeit bis zur Online-Ausgabe und die momentane räumliche Distanz zueinander etwas erträglicher zu machen, möchten wir euch schonmal zwei Texte für die Ausgabe #8 präsentieren:

In/Press #7 (Feb. 2020) erschienen!

Ausgabe #7 // Februar 2020
  • Hintergrund: Die AfD und antifaschistische Gedenkkultur – keine Liebesgeschichte
  • Debatte: Utopien.Transformation. Revolution. (Teil 1)
  • In/Action: Demos, Aktivitäten, Veranstaltungen
  • Rezension: Jojo Rabbit; Through the Darkest of Times

Online zum Durchblättern:

„In/Press #7 (Feb. 2020) erschienen!“ weiterlesen

Liebe Genoss*innen,

…Freund*innen & Mitstreiter*innen: Vielen Dank an euch alle für euren Beitrag zum Gelingen der Demos, Blockaden und Proteste gegen den AfD-Bundesparteitag in Braunschweig am 29. & 30. November!

1.500 Antifaschist*innen auf der lauten und leuchtenden Vorabenddemo, mehrere Blockaden der Anreisewege am Samstagmorgen sowie 20.000 Menschen auf der anschließenden Großdemo, davon rund 2.500 in unserem linksradikalen Block. Kleine und große Erfolge, auf denen sich aufbauen lässt – Merci! <3

Autoritäre Sehnsüchte begraben – Die befreite Gesellschaft erkämpfen!

via Nationalismus ist keine Alternative

Am 29. und 30.11. auf die Straße gegen den Bundesparteitag der AfD in Braunschweig

Vorabenddemo: Freitag, den 29.11.19. Start: 20:00 (Johannes-Selenka-Platz)
Aktionen gegen den AfD-Bundesparteitag: Samstag, den 30.11.19. Ab 7:00. (Im Anschluss linksradikaler Block auf der Großdemonstration)

Am 30.11. und 1.12. will die AfD mit über 500 Delegierten in Braunschweig ihren Bundesparteitag abhalten. Als radikale Linke und Antifaschist*innen aus dem ganzen Bundesgebiet wollen wir dies nicht zulassen. Wir rufen euch dazu auf, mit uns gemeinsam am 29. und 30.11. in Braunschweig auf die Straße zu gehen. Gemeinsam werden wir den Bundesparteitag der AfD stören!

„Autoritäre Sehnsüchte begraben – Die befreite Gesellschaft erkämpfen!“ weiterlesen

In/Press #6 (Sept. 2019) erschienen!

Ausgabe #6 // September 2019

Die neueste Ausgabe unseres Infozines In/Press ist online. Diesmal mit dabei:

  • Hintergrund: Sellner, Malenki, das Internet & die Straße – Die “Identitäre Bewegung” im Sommer 2019
  • Debatte: “Gay* for one day” or “Queer all year”? Der CSD in Braunschweig
  • In/Action: Demos, Aktivitäten, Veranstaltungen
  • Rezension: Push – für ein Grundrecht auf Wohnen

Die Online-Ausgabe zum Durchblättern:

„In/Press #6 (Sept. 2019) erschienen!“ weiterlesen