System change, not climate change!

[Unser Beitrag zur Klimastreik-Woche Braunschweig im September 2019]

Der Klimawandel bedroht derzeit die Existenz aller auf diesem Planeten. Die Debatten über den Klimawandel bzw. die nötigen Maßnahmen dagegen haben durch die Vielzahl der Protagonist_innen und die Brisanz des Ausmaßes derzeit eine enorme, globale Reichweite und Relevanz. Jedoch finden wir, dass diese Debatte zu oft auf einer Ebene geführt wird, die sich an einzelnen Symptomen und Akteur_innen der Klimakrise abarbeitet, systemische Zusammenhänge der Gesellschaft aber außen vor lässt.
Im Folgenden möchten wir vor allem darlegen, warum für uns eine kapitalismus- und staatskritische Perspektive zwingend notwendig sowie eine Analyse ohne diese unvollständig wäre. Eine umfassende Aufarbeitung des Themenkomplexes würde hierbei selbstredend den Rahmen sprengen, daher möchten wir über diesen Text vor allem progressive Denkanstöße geben und zur Reflexion anregen.

„System change, not climate change!“ weiterlesen

In/Press #6 (Sept. 2019) erschienen!

Ausgabe #6 // September 2019

Die neueste Ausgabe unseres Infozines In/Press ist online. Diesmal mit dabei:

  • Hintergrund: Sellner, Malenki, das Internet & die Straße – Die “Identitäre Bewegung” im Sommer 2019
  • Debatte: “Gay* for one day” or “Queer all year”? Der CSD in Braunschweig
  • In/Action: Demos, Aktivitäten, Veranstaltungen
  • Rezension: Push – für ein Grundrecht auf Wohnen

Die Online-Ausgabe zum Durchblättern:

„In/Press #6 (Sept. 2019) erschienen!“ weiterlesen

Keep on fighting – gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft!

Das Braunschweiger Jugendbündnis zum Ersten Mai schließt sich seit 2011 jedes Jahr zusammen, um die unterschiedlichen Kämpfe von sozialen, gewerkschaftlichen, feministischen und antifaschistischen Gruppen in Braunschweig zusammenzuführen und darauf aufmerksam zu machen, dass es einer Welt bedarf, in der nicht kapitalistischer Pro­fit, sondern die Bedürfnisse der Menschen im Mittelpunkt stehen. Unser Motto lautet daher:
Keep on fighting – gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft!

10:30 Uhr Kundgebung Burgplatz
12:00 Uhr Demonstration mit Jugendblock zum Bürgerpark
12:30 Uhr Internationales Fest mit Jugendmeile im Bürgerpark